SolarCity & Tesla aus USA zu Besuch


Die Geschäftsleitung des weltgrößten Photovoltaik-Unternehmens SolarCity das zum Tesla-Konzern gehört, besuchte vier ausgewählte Europäische Photovoltaik-Unternehmen.
Man wollte Erfahrungen aus den wichtigsten europäischen Märkten in Deutschland, England, Frankreich und Italien erhalten. Dazu wurden besonders erfolgreiche und technisch
herausragende Anbieter im jeweiligen Land besucht. In Deutschland wurde Sky Solaranlagen als idealer Gesprächspartner für SolarCity besucht. Im Anschluss an die Fachgespräche
gab es in den Geschäftsräumen von Sky Solar ein Bayerisches Mittagessen, dann wurden die Gäste aus den USA verabschiedet, die nach Italien weiter reisten.

Von links: Mark Longuet-Higgins, Klaus Heisig, Mark Reijerkerk (Program Manager – Tesla), Lyndon Rive (CEO SolarCity), Dea Heisig, Robert Bruchner (Account Manager Powerwall DACH – Tesla), Evan Rice (CEO Tesla – South Africa), Marcel Schmäling